Corrosion Of Conformity geben zwei neue Termine für den kommenden Mai bekannt

Corrosion Of Conformity (c) Dean Karr

Corrosion Of Conformity gehören seit fast vier Jahrzehnten zu den stilprägendsten Metal-Bands der USA. Nachdem die 1982 in Raleigh, North Carolina gegründete Hardcore-Band sich Ende der Achtziger durch die Hinzunahme des Sängers und Gitarristen Pepper Keenan mehr dem Rock und Metal zuwendete, ging es steil bergauf. Die folgende Erfolgsgeschichte verlief dann aber auch einigermaßen turbulent. […]

Weiterlesen...


Avril Lavigne bestätigt neue Termine für das Frühjahr 2021

Avirl Lavigne (c) David Needleman

Avril Lavigne ergatterte bereits mit 16 einen dicken Plattenvertrag. 2002, da war sie 18, erschien dann ihr Album-Debüt „Let Go“, das sich zu einem der erfolgreichsten Alben dieses Jahres entwickelte. In England ist die Amerikanerin bis heute die jüngste Künstlerin mit einer Platz-eins-Albumnotierung. Es folgten die Welthits „Complicated“ und „Sk8er Boi“ – und etliche weitere. […]

Weiterlesen...


Kansas verschieben ihre „Point Of No Return“-Tour

Kansas (c) Emily Butler

Kansas gründeten sich 1972 in (Überraschung!) Kansas. Ob sie erste richtige Prog-Band der USA waren, sei mal dahingestellt, jedenfalls fand ihr komplexer und immer harmonischer Sound jede Menge Fans. Und riesen Hits gab’s auch, wie „Carry On Wayward Son“ oder „Dust In The Wind.“ Die zeigten Kansas von ihrer eher folkigen Seite und der Einsatz […]

Weiterlesen...


Foreigner verschieben ihre Tour auf den Juni 2021

Foreigner (c) Wizard Promotions

Die Truppe rund um Gitarristen Mick Jones hat definitiv Musikgeschichte geschrieben. Foreigner-Klassiker wie „Urgent“, „Juke Box Hero“ oder „Cold As Ice“ gehören ebenso allgemeinen Rock-Kanon wie die Ballade „I Want To Know What Love Is“. Und sie werden nach wie vor den Radiostationen weltweit rauf und runter gespielt. Gegründet wurde die Band 1976 in New […]

Weiterlesen...


Faith No More geben Nachholtermine für den kommenden Juni bekannt

Faith No More (c) Jimmy Hubbard

Faith No More waren die extravaganteste aller Crossover-Bands – ach ja, und sie sind es wieder. Ausgangspunkte waren und sind Metal, Punk und Funk und ab da war (und ist) fast alles möglich. Die Album-Klassiker von Faith No More heißen „The Real Thing“ (1989), „Angel Dust“ (1992), „King For A Day… Fool For A Lifetime“ […]

Weiterlesen...


Wade Boven verschiebt Konzerte auf den kommenden Juni

Wade Bowen (c) Wizard Promotions

Wade Bowen gilt als der derzeit erfolgreichste Vertreter des Texas-„Red Dirt“-Country. Country-Sound also, aber ohne jegliche kommerzielle Weichspülung. Und der Mann hat einen Draht zur authentischen Tradition. Mariachi-Anklänge, Akkordeon, spanische Gitarren oder Bläsersätze – alles da. Texas war und ist auch ein Schmelztiegel verschiedenster Stile und Wade Bowen hat genau das begriffen. Und steht so […]

Weiterlesen...


Richie Kotzen gibt Nachholtermine für das kommende Frühjahr bekannt

Richie Kotzen (c) Wizard Promotions

Richie Kotzen – ja, im Deutschen ein lustiger Name – ist einer der ganz Großen der E-Gitarrenzunft. Nicht so wirklich berühmt, aber dafür umso besser. Und Richie Kotzen kann so ziemlich alles. Hat Hard- und Melodic-Rock mit Poison und Mr. Big gemacht und Jazz-Fusion mit Giganten wie Stanley Clarke und Lenny White. Er ist nach […]

Weiterlesen...


Ilse DeLange im kommenden Februar mit neuem Album auf Tour

Ilsa DeLange (c) Paul Bellaart

In ihrer Heimat ist Ilse DeLange längst ein Star. Und inzwischen auch hier. Seit 1998 veröffentlicht die Musikerin Alben, die in den Niederlanden durchgängig mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden. 2014 landete sie mit The Common Linnets auf dem 2. Platz beim Eurovision Song Contest. 2015 durfte sie dann einen ECHO im Empfang nehmen. Und […]

Weiterlesen...


The Dead Daisies geben Nachholtermine für 2021 bekannt

The Dead Daisies (c) Wizard Promotions

The Dead Daisies sind die aktuelle Allstar-Truppe in Sachen klassischem Hardrock. Und das heute sogar mehr denn je. Dazu gleich. Gegründet wurden The Dead Daisies 2012 und die Besetzung war schon damals ein Who’s Who der Classic Rock-Veteranen. Darunter befanden sich solch illustre Namen wie Richard Fortus (u.a. Guns N‘ Roses), Mark Mendoza (u.a. Whitesnake […]

Weiterlesen...


Midland, Larkin Poe und DeWolff verschieben ihre Tourneen

Midland (c) HSmith.jpg

Nachdem die Behörden wegen des Coronavirus für die kommenden Wochen Veranstaltungsverbote ausgesprochen haben, sind dadurch inzwischen alle aktuellen Tourneen in Deutschland betroffen. So haben nun auch Midland, Larkin Poe und DeWolff ihre ursprünglich für das Frühjahr geplante Tournee verlegt. Bei einer Verlegung behalten die Karten in der Regel jedoch auch für die Nachholkonzerte ihre Gültigkeit. […]

Weiterlesen...