Billy Idol auf dem Tollwood in München

Billy Idol (c) Roland Aust

Die Messlatte hätte nicht höher liegen können bei seiner Show auf dem Münchner Tollwood! Immerhin hatte Billy Idol in seiner vor vier Jahren erschienenen Biografie geschrieben: „Vor zwei Jahren erlebte ich in einem Zelt in München einen der tollsten Momente meiner Karriere, als alle, wirklich alle Zuschauer während der Zugabe bei ‚White Wedding‘ die Fäuste […]

Weiterlesen...


Rockavaria – erfolgreiches Wochenende trotzt Absage der Toten Hosen

Limp Bizkit Rockavaria (c) Roland Aust

Als Dog Eat Dog gegen Ende ihres Sets beim Rockavaria auf dem Münchner Königsplatz das Publikum aufforderten, auch mal für den Veranstalter einen warmen Applaus zu spenden, ließen sich die Festivalgäste nicht zwei Mal bitten. Was keine Selbstverständlichkeit war, immerhin hatte am Freitag kurzfristig der Headliner für den zweiten Tag, die Toten Hosen, abgesagt. Doch […]

Weiterlesen...


Noel Gallagher’s High Flying Birds im Zenith in München

Noel Gallagher (c) Roland Aust

Mit Noel Gallagher Konzerten ist es ein bisschen so, wie mit Omas Schweinebraten: Man weiß immer, wie es schmeckt, vielleicht gibt es mal Semmel- statt Kartoffelknödel und im Blaukraut ist diesmal ein Apfel drin – aber er schmeckt immer gut! Natürlich gab es an diesem Abend in München auch ein paar neue Songs, gleich mal […]

Weiterlesen...


PRG LEA: Conchita, Michael Patrick Kelly, Karl Dall und Helene Fischer

Live Entertainment Award 2018 (c) LEA

Die Frankfurter Festhalle war Anfang April wieder das Ziel der deutschen Veranstaltungsbranche, inklusive ihrer wichtigsten Künstler (unter anderem Helene Fischer, Johannes Oerding, Conchite und viele mehr). Die 13. Auflage stand unter dem Motto „All you need is bunt“, die Gäste erschienen also in etwas gewagteren Farben, als Reminiszenz an den Summer Of Love. Wem das […]

Weiterlesen...


Kat Frankie in concert: Perfektion ist langweilig

Kat Frankie (c) Roland Aust

So ganz konnte es Kat Frankie nicht fassen, dass das Münchner Ampere so rappelvoll war. Vielleicht lag es auch daran, dass die Australierin mit Wohnsitz in Berlin und ihre Band so engagiert zur Sache gingen, in Sachen Spielfreude gab es an diesem Abend nichts zu bemängeln. Selbst die technischen Pannen bei ihrem Solo-Vortrag, bei dem […]

Weiterlesen...


Slowdive und der romantische Krach

Slowdive (c) Roland Aust

Anfang der 90er schwappte die Shoegazer-Welle von den britischen Inseln auf das europäische Festland. Hauptprotagonisten waren My Bloody Valentine, Lush und eben Slowdive, die sich vor rund vier Jahren nach fast 20 Jahren Pause wieder vereinigten, um fortan diese sphärische Form des Indierock auf die Bühnen zu bringen. Eigentlich Effekt-Gazing In München wurde dann auch […]

Weiterlesen...


Deine Freunde live in der Muffathalle in München

Deine Freunde (c) Roland Aust

Eltern müssen draußen bleiben! Ganz so krass geht es bei den Konzerten von Deine Freunde zwar nicht zu, aber zumindest in der Halle werden die Erziehungsberechtigten in ihre Schranken gewiesen: Der Bereich vor der Bühne gehört den Kindern, für die Erwachsenen ist ab Höhe des Mischpultes Schluss. Eine klare Ansage also: „Dieses Konzert ist für […]

Weiterlesen...


Future Islands in München – romantisch, wütend, sensibel

Future Islands (c) Roland Aust

„Vielen Dank für die ausverkaufte Show“ hing am Eingang der Münchner Theaterfabrik, die entsprechend natürlich bis zum Bersten gefüllt war. Kein Wunder, schließlich hatten sich Future Islands, die Überflieger des Synth-Indie-Pop angekündigt. Für die erste Überraschung des Abends sorgten allerdings Zack Mexico aus North Carolina, die mit ihrer wilden Mischung aus Post-Rock, Psychedelic Pop und […]

Weiterlesen...


Ein kurzes Vergnügen: Beth Ditto live in München

Beth Ditto (c) Roland Aust

Wäre des Begriff Glamrock nicht bereits Anfang der 70er etabliert worden, hätte man ihn für die ehemalige Frontfrau von The Gossip erfinden müssen. Wobei der Glamfaktor im Verhältnis zum Rockfaktor bei Beth Ditto etwas geringer ausfällt, dazu sagt das sympathische Energiebündel viel zu oft „F**k“ – die Frequenz entspricht in etwa der vom Dude aus […]

Weiterlesen...


Der Charlie hielt es zusammen: The Rolling Stones in München

The Rolling Stones (c) Universal Music

70.000 Menschen strömten ins Münchner Olympiastadion, um vielleicht zum letzten Mal die „größte Rockband aller Zeiten“ live zu erleben. Zunächst schien das Wetter mit dem typischen Münchner Schnürlregen zwar nicht mitspielen zu wollen, doch gegen Abend klarte der Himmel etwas auf und die Zuschauer in der Arena wurden nur leicht nass. Eröffnet wurde die Show […]

Weiterlesen...