Electric Mary im November mit neuem Album auf Tour

Electric Mary (c) Wizard Promotions

Electric Mary gründeten sich 2003 in Melbourne. Der Name bezieht sich auf die Electric Lady Studios in New York. Die hat weiland Jimi Hendrix bauen lassen. Und der ist auch ein Einfluss. Aber nicht der einzige. DIe Australier frönen dem klassischen Hardrock. Auch so eine Art Zeitreise-Band. Fortschritt gibt’s wo anders. Hier gibt’s den Real […]

Weiterlesen...


Ziggy Alberts im kommenden April wieder in Deutschland

Ziggy Alberts (c) Roza Kadi

Der erst knapp 25-jährige Ziggy Alberts aus Australien ist ein Independent Artist im wahrsten Sinne des Wortes. Von Anfang an hat er alle seine Songs auf mittlerweile fünf Alben auf seinem eigenen Label Commonfolk Records herausgebracht. Jedes davon erfolgreicher als das vorherige. Das aktuelle Album „Laps Around The Sun“ ist bereits schon über 40 Millionen […]

Weiterlesen...


Stonefield ab Mai erstmals in Deutschland

Stonefield (c) KBK

Stonefield kommen aus einem Kaff im südöstlichen Australien und bestehen aus den vier Findlay-Schwestern. Und sie dürften eine der heftigsten Mädchen-Bands dieses Planeten sein. Der Sound von Stonefield klingt jedenfalls so gar nicht damenhaft, sondern ist ein dröhnendes Kaleidoskop aus unwiderstehlichen Melodien, heftigen Grooves, wilden Psychedelic-Fuzz-Gitarren und bleischweren Riffs im Geist von Black Sabbath selig. […]

Weiterlesen...


Chase Atlantic kommen im Dezember wieder nach Deutschland

Chase Atlantic (c) Live Nation

Die australische Musikszene war schon immer für angenehme Überraschungen gut und die neueste heißt Chase Atlantic. Chase Atlantic besteht aus den Brüdern Michael und Clinton Cave und ihrem Kumpel Christian Anthony und ihren Sound kann wohl am ehesten in die „Alternative“-Schublade einordnen, das ist dann aber nur ein grober Anhaltspunkt. Bei Chase Atlantic ist so […]

Weiterlesen...


Dean Lewis spielt im Oktober seine ersten Deutschlandshows

Dean Lewis (c) Live Nation

Australien mag ja unten liegen, aber in Sachen hochklassiger Singer/Songwriter liegt es derzeit ganz weit mit vorne. Dean Lewis ist einer davon und der hat in seiner Heimat derzeit ein Charts-Abo. Dean Lewis wurde aus einem ganz konkreten Grund Musiker und der heißt Oasis. 2005 sah er zum ersten Mal ein Live-Video der Britpop-Dinos und […]

Weiterlesen...


The Chats kommen zum ersten Mal nach Deutschland

The Chats (c) Four Artists

The Chats kommen aus Australien, genauer aus einem Städtchen mit dem schönen Namen Sunshine Coast und ihre Erfolgsgeschichte war so wie sie gelaufen ist eigentlich gar nicht geplant. Die Drei starteten 2016 ursprünglich zu viert und sahen sich sich selbst anfangs eigentlich nur als eine weitere „shitty high school band“. Im November 2016 veröffentlichten The […]

Weiterlesen...


Der Songwriter Didirri kommt erstmals auf Deutschlandtour

Didirri (c) Four Artists

Didirri ist schon mal ein seltsamer Name und eine Erklärung dafür gibt es nicht und sein bürgerlicher Name ist nicht bekannt. Fest steht, dass Didirri aus Melbourne kommt und in seiner australischen Heimat bereits einen beträchtlichen Bekanntheitsgrad genießt. Womit wir bei der Musik wären und hier steht voll und ganz der gute Song im Mittelpunkt […]

Weiterlesen...


Stella Donnelly kommt für eine exklusive Show nach Berlin

Stella Donnelly (c) Jenn Five

Ein guter Song braucht nicht viel. Und auch die 25-jährige Stella Donnelly kommt auf ihrer Debüt-EP „Trush Metal“ mit der Minimalausstattung aus: Ihre Stimme, eine Gitarre und das war’s. Selbige EP hat allerdings in ihrer Heimat Australien bereits hohe Wellen geschlagen und nicht nur dort, Stella Donnelly hat inzwischen bei einem amerikanischen Label unterschrieben und […]

Weiterlesen...


Fröhlicher Indiepop made in Australia: San Cisco

San Cisco (c) Four Artists

Das Leben in Down Under muss ein leichtes und fröhliches sein. Zumindest bekommt man diesen Eindruck, wenn man den leichtfüßigen Indiepop von San Cisco zum ersten Mal hört. Ursprünglich als King George gegründet, legten die Vier 2012 ihr selbstbetiteltes Debüt vor und ernteten damit auf Anhieb jede Menge Sympathien. Mit dem zweiten Album „Gracetown“ wuchs […]

Weiterlesen...