The Score im kommenden März wieder auf Deutschlandtour

The Score (c) Travis Shann

The Score gründeten sich 2015 in New York und sind so etwas wie das etwas andere Power-Duo. Eddie Anthony (Gesang, Gitarre) und Edan Dover (Keyboard, Produzent) sparen sich nämlich das Schlagzeug. Die Beats und Grooves kommen in diesem Fall aus der digitalen Konserve und trotzdem rockt das alles sehr, sehr amtlich. The Score waren und […]

Weiterlesen...


Kraftwerk geben ein exklusives Deutschlandkonzert in Bonn

Kraftwerk (c) Peter Boettcher

Es gibt einiges zu Feiern für Kraftwerk im kommenden Jahr. Denn 2020 jährt sich das Gründungsdatum zum 50. Mal – man schrieb das Jahr 1970 als Ralf Hütter und Florian Schneider im Umfeld der experimentellen Kunstszene in Düsseldorf die Gruppe aus der Taufe hoben und gleichzeitig das legendäre Kling-Klang-Studio errichteten. Von dem aus Kraftwerk nichts […]

Weiterlesen...


Hot Chip im Dezember wieder auf Deutschlandtour

Hot Chip (c) Domino Records

Hot Chip gehören seit bald 20 Jahren zu den aufregendsten und kreativsten Formationen der britischen Musikszene. Ihr einigermaßen einzigartiger Mix aus Indie-Songwriting und flirrender Elektronik hat sogar ein eigenes Subgenre namens „Indietronic“ ins Leben gerufen. Die Erfolgsgeschichte begann 2000 in London, 2006 gelang ihnen mit „The Warning“ der große Durchbruch. Hot Chip reihten Hit an […]

Weiterlesen...


Algiers im August/September wieder auf Deutschlandtour

Algiers_Dustin_Condren_Press_Shot

„Algiers zelebrieren ihre schwarze Messe mit heiligen Ernst, frei von Ironie oder Kompromissbereitschaft. Und das ist großartig. Wir brauchen sie, diese raumgreifende Wut, in den USA und überall.“ – schrieb der ehrwürdige Musikexpress und trifft es auf den Kopf. Algiers waren von Anfang an ein Band, die in ihrer Musik zur aktuellen politischen Lage Stellung […]

Weiterlesen...


The Prodigy gehen im November mit neuem Album „Not Tourists“ auf Tour

The Prodigy (c) Matthias Hombauer The Prodigy

Seit mehr als einem Vierteljahrhundert sind The Prodigy schon im Geschäft, ihr Mix aus Techno, Drum’n’Bass, Punk und Electro-Hardcore wurde vielfach versucht zu kopieren – aber ohne Erfolg. 1990 noch im Zuge der Acid-House-Bewegung gegründet kam 1997 der große Durchbruch. „Firestarter“, „Breathe“ und „Smack My Bitch Up“ hießen die großen Hits, die aufwändig produzierten und […]

Weiterlesen...