John Craigie im Februar zum ersten Mal in Deutschland

John Craigie (c) Bradley Cox

John Craigie war ein Spätzünder. Der Folksänger wuchs in Kalifornien auf, wo er ein Mathematik-Studium abschloss. Spielte aber auch in einer Coverband, die die 60ies und 70ies wieder aufleben ließen. Dann probierte er es auch solo mit seinen eigenen Songs. Mäßig erfolgreich. Als Craigie dann aber in Portland, Oregon mit seiner sehr speziellen und leicht […]

Weiterlesen...


Bear’s Den besuchen im November erneut Deutschland

Bear's Den (c) Sequoia Ziff

Bereits im April waren die britischen Indie-Folker in Deutschland zu Gast, damals gab es zwei sehr intime Konzerte im Rahmen der Präsentation ihres dritten Albums „So That You Might Hear Me“. Das hatte schon ziemlich lange auf sich warten lassen, ganze drei Jahre hatten sich Bear’s Den dafür Zeit gelassen. Aus gutem Grunde, denn die […]

Weiterlesen...


Wallis Bird mit ihrer „New Moon“-Tour in Deutschland

Wallis Bird (c) Jens Oellermann

„WOMAN“ heißt das neue Album von Wallis Bird. Und sie ist sauer. Auf die Ewiggestrigen, die Schwarzmaler, die Hetzer. Menschen, die dieser Tage viel weniger abstrakt erscheinen, weil sie auf einmal im eigenen Bekanntenkreis rumstehen könnten. Es ist deshalb nur konsequent, dass dieses Album mit einem Lied beginnt, von dem Wallis selber sagt: „Am Wütendsten […]

Weiterlesen...


Joseph präsentieren im November ihr neues Album

Joseph (c) Louis Browne

Joseph besteht aus den drei Schwestern Natalie Schepman sowie Allison und Meegan Closner. Benannt nach ihrem Großvater, dem Ort im Osten des Bundesstaates Oregon und der alttestamentarischen Figur. Begonnen hat die musikalische Reise bereits in Kindertagen. Das erste Album kam 2014. Danach ging es steil bergauf. Damals noch mit ziemlich sortenreinem Folk. Im September erscheint […]

Weiterlesen...


Glen Hansard spielt im November eine exklusive Show in München

Glen Hansard (c) Josh Wool

Die Karriere von Glen Hansard begann 1990 in seiner Heimat Irland mit seiner ersten Band The Frames. 15 Jahre und fünf Alben später ging es dann zusammen mit mit der tschechischen Pianistin und Sängerin Markéta Irglóva mit dem Duo The Swell Season weiter. Die spielten sich auch quasi selbst in dem irischen Indie-Film „Once“. Und […]

Weiterlesen...


Dropkick Murphys im kommenden Februar wieder in Deutschland

Dropkick Murphys (c) Gregory Nolan

Folk und Punk sind spätestens seit The Pogues allerbeste Kumpels. Erfunden haben den Folk-Punk also die Briten, die lebendigere Szene rockt derzeit allerdings in den USA. Und die populärste Genre-Band dürften die Dropkick Murphys sein. Die dürfen auf über 20 Jahre Geschichte zurückblicken. Der Durchbruch in der Heimat kam 2001 mit dem Album „Sing Loud, […]

Weiterlesen...


Heilung im kommenden Herbst auf Deutschlandtour

Heilung (c) Søren-Bech

Heilung sind ein ganz spezielles Ding. Im Groben kann man sie dem sogenannten Pagan Folk-Genre zuordnen, aber Heilung gehen konsequent ein paar Schritte weiter. Kai Uwe Faust (Gesang, Percussion), Maria Franz (Gesang, Percussion) und Christopher Juul (Gesang, Percussion) verwischen die starren Grenzen zwischen musikalischer Darbietung, alten heidnischen Ritualen sowie Vergangenheit und Gegenwart. Heilung zitieren u.a. […]

Weiterlesen...


Cat Power spielt im Juli zwei weitere Deutschlandshows

Cat Power (c) Schoneberg

Cat Power heißt eigentlich Charlyn Marie, kommt aus Atlanta so viel ist mal sicher. Was ihre künstlerische Leistung angeht ist Cat Power allerdings niemals auf Nummer sicher gegangen. Grob gesagt speist sich ihr Sound immer aus den Wurzeln des Country, Folk und Blues der amerikanischen Südstaaten, den sie dann konsequent mit nicht mmer angenehmen Inhalten […]

Weiterlesen...


Lily & Madeleine im Mai wieder in Deutschland

Lily & Madeleine (c) New West Records

Hinter Lily & Madeleine stehen die Schwestern Jurkiewicz. Die beiden stammen aus Indianapolis, leben inzwischen in New York, klingen aber am ehesten nach Nashville. Jedenfalls auf dem neuen Album „Canterbury Girls“, das dann eben auch ein wenig nach dem britischen Canterbury klingt, wo sich Ende der 60er-Jahre eine bis heute einflussreiche Freak-Folk-Szene angesiedelt hatte. Aber […]

Weiterlesen...


Band Of Horses spielen im Juni zwei Deutschlandkonzerte

Band Of Horses (c) Junn

Band Of Horses lassen sich gerne Zeit. Die Band um ihren kreativen Kopf Ben Bridwell hält nichts von spontan aktionistischen Schnellschüssen. Gut Ding will hier Weile haben. Und die Ergebnisse haben Band Of Horses auch immer Recht gegeben, an ihrem Album „Infinite Arms“ arbeiteten sie 16 Monate – das brachte dann aber auch den Durchbruch. […]

Weiterlesen...