Kansas auf „Piont Of No Return Anniversary“-Tour

Kansas (c) Emily Butler

Kansas gründeten sich 1972 in (Überraschung!) Kansas. Ob sie erste richtige Prog-Band der USA waren, sei mal dahingestellt, jedenfalls fand ihr komplexer und immer harmonischer Sound jede Menge Fans. Und riesen Hits gab’s auch, wie „Carry On Wayward Son“ oder „Dust In The Wind.“ Die zeigten Kansas von ihrer eher folkigen Seite und der Einsatz […]

Weiterlesen...


Your Smith erstmals für vier Konzerte in Deutschland

Your Smith (c) Erica Hernandez

Geboren und aufgewachsen in Minneapolis, einer Stadt mit langer Musiktradition und einer der besten Musikszenen der USA, machte Caroline Smith sich ab 2004 solo und später mit ihrer Band Caroline Smith & The Good Night Sleeps einen Namen. Sie veröffentlichte vier Alben und eröffnete für Größen wie Elliott Smith oder Conor Oberst. 2018 drückte die […]

Weiterlesen...


Avi Kaplan im November mit Debüt-Album auf Tour

Avi Kaplan (c) Paradigm Agency

Mit Pentatonix feierte Avi Kaplan international riesige Erfolge. Er füllte weltweit die Stadien und holte mit der A-capella-Band zwischen 2015 und 2017 drei Grammy-Awards. Doch all dieser Erfolg, die Welttourneen und der Stress hinterliessen bei dem Sänger Spuren. Und sorgten dafür, dass er 2017 die Band verliess. Avi Kaplan zog sich zurück, bezog ein Haus […]

Weiterlesen...


Beck mit „Hyperspace“ auf Tour – zwei Konzerte in Deutschland

Beck (c) Mikai Karl

Gerade mal 500 Exemplare wurden von seiner Debüt-Single „Loser“ 1993 gepresst – eine krasse Fehleinschätzung seines damaligen Labels. Denn der Songs lief in den alternativen Radiostationen rauf und runter, und kurz darauf überboten sich die Major-Labels, um Beck Hansen unter Vertrag zu bekommen. Der Rest ist Musikgeschichte, wie sie schöner nicht sein könnte. Das Debütalbum […]

Weiterlesen...


Laura Marling gibt im Mai zwei Konzerte in Deutschland

Laura Marling (c) Live Nation

Aufgewachsen im englischen Hampshire kam Laura Marling schon in jungen Jahren in Berührung mit der Folk-Musik.  Denn ihr Vater ist als Musiklehrer tätig und besitzt ein kleines Tonstudio. Ihr großes Vorbild wurde die kanadische Musikerin und Malerin Joni Mitchell – keine schlechte Wahl. Mit gerade einmal 18 Jahren veröffentlichte sie ihr erstes Album, das es […]

Weiterlesen...


Suzanne Vega geht im Juli nun auch auf Tournee

Suzanne Vega (c) George Holz

Nachdem Suzanne Vega bereits im Mai eine exklusive Show anlässlich ihres neuen Live-Albums „An Evening Of New York Songs And Stories“ in Berlin gibt, hat die Songwriterin nun für den Juli auch noch eine Tournee bestätigt. Auf dem Programm steht dann ein gepflegtes Best-Of aus 35 Jahren. Begleitet wird die 60-Jährige wieder von dem Gitarristen […]

Weiterlesen...


Billy Bragg mit jeweils drei Konzerten in Hamburg und Berlin

Billy Bragg (c) FKP Scorpio

Er ist die britische Stimme gegen soziale Ungerechtigkeit und das linke politische Gewissen des UK – Billy Bragg. Bereits seit Ende der 70er Jahre mischt er Folk, Punk und politische Parolen zu einem brisanten Gebräu, dem man sich nur schwerlich entziehen kann. Musikalisch zu Beginn noch völlig minimalistisch nur mit Gitarre bewaffnet, wie auf dem […]

Weiterlesen...


Ayo präsentiert im kommenden Mai ihr neues Album

AYO (c) Sophie Koella

Joy Olasunmibo Ogunmakin alias Ayọ wurde in Köln als Kind eines nigerianischen Vaters und einer Roma-Mutter geboren. In der Muttersprache ihres Vaters bedeutet Ayọ „Freude“ und die hatte sie offenbar nicht immer: „Ich habe viel durchgemacht, aber irgendwie habe ich schon immer gespürt, dass ich aus einem tieferen Grund auf der Welt bin, für einen […]

Weiterlesen...


Cat Stevens alias Yusuf gibt zwei Open Airs im Juli

Yusuf Cat Stevens (c) Danny Clinch

Es war schon eine musikalische Sensation, als sich Cat Stevens aka Yusuf 2006 nach 30 Jahren Pause (aufgrund seiner spirituellen Neuausrichtung) wieder mit einem neuen Album und einer ersten Tournee zurückmeldete. Zu lange hatte der Brite es den zahllosen Lagerfeuer- und Kirchentagsgitarristen überlassen, „Father And Son“ und „Morning Has Broken“ zu intonieren. Und auch sein […]

Weiterlesen...


John Craigie im Februar zum ersten Mal in Deutschland

John Craigie (c) Bradley Cox

John Craigie war ein Spätzünder. Der Folksänger wuchs in Kalifornien auf, wo er ein Mathematik-Studium abschloss. Spielte aber auch in einer Coverband, die die 60ies und 70ies wieder aufleben ließen. Dann probierte er es auch solo mit seinen eigenen Songs. Mäßig erfolgreich. Als Craigie dann aber in Portland, Oregon mit seiner sehr speziellen und leicht […]

Weiterlesen...