Neu auf Tour: Loredana, Sero und Monet192

Loredana (c) A Million Live

Loredana geht im ab Februar auf Arena-Tour, Sero kündigt seine „Regen“-Tour an und Monet192 geht erstmals auf Solotournee. Loredana geht im ab Februar auf Arena-Tour Die Schweizer Rapperin wirbelt im Moment die gesamte HipHop-Szene auf. Allein ihr Video zu „Sonnenbrille“ konnte innerhalb von vier Tagen sieben Millionen Klicks verbuchen, und so ziemlich alles, was Lorenda […]

Weiterlesen...


Deichkind holen ihre abgesagten Sommer-Open-Airs 2021 nach

Deichkind (c) Bjoern Beneditz

Deichkind begannen Ende des vergangenen Jahrtausends ins Hamburg als relativ konventionelle HipHop-Posse. Wenn auch als notorisch bekiffte. Aber unaufhaltsam etablierte sich im Lauf der Zeit Deichkind, das Kunstprojekt. Der Sound wurde immer elektronischer, die Texte wahlweise „konkreter“ oder „prolliger“. Und die Liveshows mutierten zu anarchischen Dada-Shows. „Remmidemmi“ als durchaus politisches Statement. Mit künstlerischem Mehrwert. Oder […]

Weiterlesen...


Elif geht im November wieder auf Deutschlandtour

Elif (c) Selective Artists

Elif begann mit einer Mischung aus dunklem Chanson, deutschem Pop und orientalischen Einflüssen. Damit beeindruckte die Berlinerin unter anderem Peter Maffay, der sie 2018 für seine Unplugged-Tour engagierte. 2020 aber zeigt Elif sich in neuem Gewand – und das steht ihr verdammt gut. Mit dem ersten musikalischen Befreiungsschlag, der gemeinsamen Single mit Rapper Samra „Zu […]

Weiterlesen...


DJ Shadow bestätigt zwei weitere Shows in Deutschland

DJ Shadow (c) Derick Daily

DJ Shadow heißt eigentlich Joshua Paul Davis, kommt aus Kalifornien und startete von dort aus seine ganz besondere HipHop-Revolution. Die begann nach einigen eher erfolglosen Singles 1996 mit seinem Debüt-Album „Endtroducing…..“. Es war das erste Album, das ausschließlich aus Samples bestand und die stammten wiederum ausschließlich aus seiner Vinyl-Plattensammlung, die damals schon beträchtlich war – […]

Weiterlesen...


Beck mit „Hyperspace“ auf Tour – zwei Konzerte in Deutschland

Beck (c) Mikai Karl

Gerade mal 500 Exemplare wurden von seiner Debüt-Single „Loser“ 1993 gepresst – eine krasse Fehleinschätzung seines damaligen Labels. Denn der Songs lief in den alternativen Radiostationen rauf und runter, und kurz darauf überboten sich die Major-Labels, um Beck Hansen unter Vertrag zu bekommen. Der Rest ist Musikgeschichte, wie sie schöner nicht sein könnte. Das Debütalbum […]

Weiterlesen...


Capitano gehen im Dezember auf Club-Tournee

Capitano (c) Stephan Nau

Capitano gehören zu jenen Formationen, die ständig auf der Suche nach musikalischem Neuland sind – und sich nicht zuletzt deshalb stetig neu erfinden. Angefangen hatte alles als eine wüste Mischung aus Punk-Maskerade, Indierock und Pop. Inzwischen sind John, Dyve und Fuzz bei einer wunderbar tanzbaren Mischung aus HipHop, Alternative und Electronic angekommen. Mitverantwortlich dafür ist […]

Weiterlesen...


The Weeknd kommt mit neuem Album auf Deutschlandtour

The Weeknd (c) Live Nation

The Weeknd heißt eigentlich Abel Makkonen Tesfaye und kommt aus Toronto. Und seit seinem ersten Mixtape „House Of Balloons“ aus dem Jahr 2011 gilt er als einer der aufregendsten und innovativsten Rapper überhaupt. Er wuchs mit Soul, HipHop, Funk, Indie-Rock und Post-Punk auf und das hört man noch heute. Seine Tracks sind eher Collagen als […]

Weiterlesen...


nothing, nowhere. kommt wieder auf Deutschlandtour

nothing,nowhere. (c) Fox Beach

Hinter dem kryptischen Pseudonym nothing,nowhere. steht der in Massachusetts geborene Joe Mulherin. Und der wollte ursprünglich eigentlich Filmemacher werden und gewann mit einem seiner Kurzflime sogar einen Sonderpreis beim Festival in Cannes. Die Reaktionen auf die ersten Tracks von nothing,nowhere. waren dann allerdings ebenfalls euphorisch. Live-Erfahrung sammelte nothing,nowhere. dann an der Seite an der Seite […]

Weiterlesen...


The Roots im Sommer für zwei Shows in Deutschland

The Roots (c) Karsten Jahnke Konzertagentur

The Roots gelten als die beste HipHop-Band überhaupt. Und Achtung, hier liegt die Betonung auch auf „Band“. Denn als The Roots um Drummer-Groovewunder Questlove um 1987 an der Kunsthochschule von Philadelphia zusammenfanden, war der HipHop bereits von der elektronischen Soundästhetik der Looper und Sampler geprägt. Die standen den Jungs aber wegen Geldmangel nicht zur Verfügung. […]

Weiterlesen...


Malik Harris geht im Frühjahr auf Tournee

Malik Harris (c) FKP Scorpio

Das kommt eben dabei heraus, wenn die Vorbilder so unterschiedlich sind, wie bei Malik Harris. Der Halbamerikaner hat sich nämlich gleichermaßen von aktuellen Singer-Songwritern wie Ed Sheeran oder James Bay, als auch von Electronic-Fricklern wie Jack Garratt oder Rappern wie Macklemore inspirieren lassen. Erste Erfolge feierte Harris dann mit seinen Singles „Say the Name“ und […]

Weiterlesen...