Florence + The Machine gehen mit „High As Hope“ auf Tournee

Florence + The Machine (c) MCT

Gleich das Debüt von Florence + The Machine schlug anno 2009 ein wie eine Bombe – und ging direkt auf den ersten Platz der britischen Charts. Und spätesten mit dem dritten Werk „How Big, How Blue, How Beautiful“ kann man die Band um Florence Leontine Mary Welch als internationale Stars sehen. Und das, obwohl ihr […]

Weiterlesen...


David Eugene Edwards & Alexander Hacke gemeinsam auf Clubtour

David Eugene Edwards & Alexander Hacke (c) Sylvia Steinhauser

David Eugene Edwards & Alexander Hacke sind ein echtes Traumpaar des Indie-Undergrounds. David Eugene Edwards ist der kreative Kopf hinter Wovenhand, eine feste Bank in Sachen hochfeinem Alternative-Country und Alexander Hacke kennt man vor allem als Gitarrist der Einstürzenden Neubauten, der Mann war aber auch schon in zahllose weitere Solo- und Bandprojekte involviert und ist […]

Weiterlesen...


Suede geben im September ein Deutschlandkonzert

Suede (c) Dean Chalkley

In den 90er schrieben Suede britische Musikgeschichte, und zwar abseits des allgemeinen Britpop-Hypes, wenn schon muss man die Band um Brett Anderson eher als Wegbereiter dieses Genres sehen. Die wollten ursprünglich eher einen melodisch-melancholischen Gegenentwurf zum US-Grunge darstellen und wurden für ihre glamourösen Alben bis zu ihrem Split 2003 geradezu ekstatisch verehrt. Die Reunion von […]

Weiterlesen...


Beck gibt ein exklusives Deutschlandkonzert im Hamburger Stadtpark

Beck (c) Karsten Jahnke Konzertdirektion

„Colours“ heißt das neue Werk von Beck, auf dem sich der Mann einmal mehr neu erfindet. Was man im Falle von Herrn Hansen zwar eigentlich schon vorraussetzt, immerhin orientiert sich keines seiner mittlerweile 13 Alben auch nur ansatzweise an seinem Vorgänger. Das Besondere dabei ist vielmehr, dass er es stets schafft, bei der ganzen Sachen […]

Weiterlesen...


FAID aus Berlin stellen ihre Debüt-EP live on tour vor

FAID (c) Gastspielreisen

FAID, das sind Michèl Martins Almeida (22, Drums), Marco Lesche (23, Bass, Gitarre, Keyboards) und Alex Hauer (27, Gesang, Gitarre, Piano). Getroffen haben sich die drei zufällig in einem Fahrstuhl in einem ehemaligen Berliner Ministerialgebäude, nachdem sie allesamt Berlin zuvor zu ihrer Wahlheimat erklärt hatten. Man beschließt gemeinsam Musik zu machen, melancholisch, urban und irgendwie […]

Weiterlesen...