Bruce Hornsby kommt im November nach Deutschland

Bruce Hornsby (c) FKP Scorpio

Bruce Hornsby mag den meisten bekannt sein für seinen Multiplatin-Welthit „The Way It Is“. Das war 1986. Aber Bruce Hornby darauf zu reduzieren wäre mehr als fahrlässig. Er ist ein großartiger Songwriter, hat in allen Formen amerikanischer Musik Großes geleistet und drei Grammys gewonnen. Man darf mit Fug und Recht sagen, dass er einer der […]

Weiterlesen...


Jazz-Legende Herbie Hancock ab November auf Tour

Herbie Hancock (c) Douglas Kirkland.jpg

Herbie Hancock ist einer der Allergrößten des Jazz und einer der besten Pianisten/Keyboarder aller Zeiten. Und er sollte sich der Wissenschaft zur Verfügung stellen. Denn im kommenden Jahr wird der Mann 80, scheint aber in den letzten 30 Jahren nicht mehr gealtert zu sein. Auf sein Konto gehen Standards wie „Watermelon Man“, „Cantaloupe Island“ und […]

Weiterlesen...


Pat Metheny präsentiert sein neues Projekt Side Eye

Pat Metheny (c) Karsten Jahnke Konzertdirektion

Pat Metheny ist eine Legende des zeitgenössischen Jazz und einer der besten Gitarristen seines Genres. Er hat in den letzten vier Jahrzehnten mit allen Größen gespielt, darunter mit von ihm verehrten Musikern, die er selbst als Lehrmeister begriffen hat. Und diesen Ansatz führt Pat Metheny auch in seinem eigenen Werk weiter. Side Eye ist das […]

Weiterlesen...


Madeleine Peyroux gibt im Juli zwei Konzerte in Deutschland

Madeleine Peyroux (c) Yann Orhan

„Es geht mehr darum, etwas zu sagen, als alles zu sagen“ – so lautet das Statement von Madeleine Peyroux zum aktuellen US-Präsidenten. Und dass die US-Sängerin überhaupt etwas sagt, hat sowieso Seltenheitswert, ihr ging es seit ihrem Durchbruch mit „Dreamland“ im Jahr 1996 eigentlich immer nur um die Musik. Die Öffentlichkeit meidet Peyroux lieber, es […]

Weiterlesen...


Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox im November in Deutschland

Scott Bradlees PMJ (c) Dana Lynn Pleasant

Jeder Nummer-eins-Hit ist irgendwann kaputtgehört und durchgenudelt. Zum Glück gibt es einen Mann, der jedem Song zu neuem alten Glanz verhilft – auch hoffnungslosen Fällen. Selbiger heißt Scott Bradlee, sein Rettungsangebot Scott Bradlee’s Postmodern Jukebox. Die Truppe, ungefähr zwei Fussballmannschaften stark, widmet sich unter der Leitung von Bradlee der Musik der 20er- bis hin zu […]

Weiterlesen...


Gregory Porter im März 2020 wieder auf Deutschlandtour

Gregory Porter (c) Erik Umphery

Gregory Porter hat gerade mal drei Alben benötigt, um sich als unverzichtbare Größe des zeitgenössischen Jazz zu etablieren. Es ist nicht nur seine absolut umwerfende Stimme, die seine Musik so besonders macht. Sondern vor allem seine authentische Liebe zu Soul, Blues und Gospel, die in jedem Takt hörbar mitschwingt. Seit seinem großen Durchbruch mit der […]

Weiterlesen...


Pee Wee Ellis präsentiert „The Spirit Of Christmas“

Pee Wee Ellis (c) Heinrich Buttler

Pee Wee Ellis ist eine Legende – und zwar eine echte! Der Ausnahmesaxophonist kam aus dem Jazz und landete beim Funk. Und das 1965 als Musiker bei James Brown, ab 1967 übernahm er den Posten des Musical Director in dessen legendärer Band, den er bis 1969 behielt. Die Spur von Pee Wee Ellis zieht sich […]

Weiterlesen...


Macy Gray gibt im Juli zwei weitere Deutschlandkonzerte

Macy Gray (c) Karsten Jahnke Konzertdirektion

Sie könnte auch einfach als die Reinkarnation von Billy Holiday durchgehen, doch „nur“ Jazz war Macy Gray stets zu wenig. Die Sängerin aus Ohio hat ihre Fühler bereits in so manches Genre ausgefahren und fühlt sich im Soul ebenso wohl wie im Contemporary R&B, im Pop, im Alternative Rock oder HipHop. Entsprechend bunt ist daher […]

Weiterlesen...


Joe Jackson kündigt weitere Konzerte der „Four Decade Tour“ an

Joe Jackson (c) PACO Agency

Noch bevor Joe Jackson Ende März seine „Four Decades Tour“ mit fünf Konzerten in Deutschland startet, serviert der Meister schon mal den Nachschlag. Die Tournee wird in den Sommer hinein verlängert, im Juni und Juli gibt es sechs weitere Gigs bei uns, darunter in Nürnberg, Hannover und Dresden. Das ist unter anderem auch insofern sehr […]

Weiterlesen...


Van Morrison gibt zwei Deutschlandkonzerte im Juni

Van Morrison (c) Richard Wade

Der Mann ist in Irland fast schon so etwas wie ein Nationalheiliger, die Vokabel „Legende“ ist hier ausnahmsweise mal wirklich angebracht. 2015 wurde Van Morrison übrigens sogar von Königin Elisabeth II in den Adelsstand erhoben und muss seitdem mit „Sir“ angesprochen werden. Was längst überfällig war, wenn man an die musikalischen Leistungen denkt, die Morrison […]

Weiterlesen...