Nick Waterhouse kommt im November wieder nach Deutschland

Nick Waterhouse (c) Wizard Promotions

Nick Waterhouse ist die Speerspitze des kalifornischen Retro-Movements. Mit Anfang 20 ging er nach San Francisco. Dort arbeitet er in Plattenläden und in den alten Vinyl-Scheiben fand er seinen Sound. Musikalisch ist das der klassische Rhythm & Blues, aber auch die Umsetzung ist konsequent Alte Schule. Er nimmt konsequent mit altem analogem Equipment auf echtem […]

Weiterlesen...


Nick Waterhouse gibt zwei Konzerte in Deutschland

Nick Waterhouse (c) Wizard Promotions

Der Mann bleibt in seinem musikalischen Handeln konsequent. Auch der vierte Longplayer von Nick Waterhouse, der den schlichten Titel „Nick Waterhouse“ trägt, klingt wieder so roh und puristisch, als wäre er 1966 auf irgendeinem kleinen R’n’B-Label erschienen. Was natürlich nicht zuletzt auf einen sympathischen Grundansatz des Musikers zurückzuführen ist. Nämlich den, dass Aufnahmen grundsätzlich analog […]

Weiterlesen...


Nick Waterhouse gibt zwei weitere Konzerte

Nick Waterhouse (c) Rambo

Manchmal kann es ganz einfach gehen: Der R&B-Revivalist Nick Waterhouse hatte den innigsten Wunsch für sein neues Album „Never Twice“ seine Lieblingsmusiker für die Aufnahmen zu gewinnen. Und rief diese kurzerhand an, um sie ins Studio nach San Francisco zu bitten. Die sagten tatsächlich zu, entsprechend eindrucksvoll lesen sich die Linernotes zu dem Werk: Bob […]

Weiterlesen...