I Prevail präsentieren im März ihr zweites Album „Trauma“

I Prevail (c) Live Nation

I Prevail gründeten sich 2013 in Southfield/Michigan. Mit einem klaren Ziel. Harte Musik jenseits aller Schubladen zu rocken. Ihre Einflüsse stammen zu gleichen Teilen aus dem Post-Hardcore, Metalcore, Hardrock und Pop-Punk. Mit Betonung auf „Pop“.Man findet brettharte Momente aus Screams und Growls in ihrer Musik. Und auch zutrauliche, Pop-beeinflusste Mitsing-Refrains. Der bislang größte Erfolg von […]

Weiterlesen...


Melanie Martinez stellt ihr neues Album in Hamburg vor

Melanie Martinez (c) Atlantic Records

Melanie Martinez kommt aus New York. Und sie singt und musiziert schon von Kindesbeinen an. Und wurde mit ihrer Teilnahme bei der Casting-Show „The Voice“ bekannt. Das war 2012. Gewonnen hat sie nichts. Bekannt wurde sie trotzdem. Ihr Debüt-Album „Cry Baby“ ging 2015 auf Platz eins der amerikanischen Alternative-Charts. Es folgte eine Menge Arbeit. Unter […]

Weiterlesen...


Empath im November erstmals in Deutschland

Empath (c) Four Artists

Empath gründeten sich 2016. In West-Philadelphia. Empath sind irgendwie Punk. Und irgendwie Pop. Und auch manchmal auch ziemlich lärmig. Und leicht psychedelisch. 2016 erschien ihre Debüt-EP „Liberating Guilt And Fear“ und die Kritiker drehten durch. Seitdem gilt die Band als Schnittmenge aus Broken Social Club und Sonic Youth. Und als „America’s most inventive young psychedelic […]

Weiterlesen...


Bishop Briggs im Dezember für drei Konzerte in Deutschland

Bishop Briggs (c) Coda Agency

Bishop Briggs wurde in London geboren. Wuchs aber in Hong Kong und Tokio auf. Dort entdeckte sie ihre Leidenschaft für den Gesang. In den zahllosen Karaoke-Bars. Und überraschte im Alter von sieben Jahren ihre Eltern mit ihren selbst geschriebenen Gedichten. Wenig später schrieb sie dann ihre ersten eigenen Songs. 2016 erschien die erste Single „River“. […]

Weiterlesen...


Lauren Daigle im November wieder auf Deutschlandtour

Lauren Daigle (c) Live Nation

Eigentlich wollte Lauren Daigle Ärztin werden. Doch das Schicksal wollte es anders. Sie wirkte bereits als Gastsängerin an einigen Songs befreundeter Musiker mit – darunter der in der Szene bekannte Sänger Jason Gray – bevor sie 2012 an der Casting-Show American Idol teilnahm. Und das ziemlich gut überstand. 2014 erschien mit „How Can It Be“ […]

Weiterlesen...


Friendly Fires präsentieren im November ihr neues Album

Friendly Fires (c) Dan Wilton

Acht Jahre sind seit dem letzten Album „Pala“ der Friendly Fires vergangen. Dabei hat das Synthie-Pop-Trio aus Hertfordshire einen Aufstieg sondergleichen hingelegt. Schon das Debütalbum wurde für alles nominiert, was man als britscher Musiker gerne hätte. NME Awards, Brit Award, Mercury Prize, just name it. Im August erscheint mit „Inflorescent“ aber nun Album Nummer drei […]

Weiterlesen...


Hatari spielen im Frühjahr eine Show in Köln

Hatari (c) Svikamylla

Um beim Eurovision Song Contest aufzufallen, muss man sich inzwischen schon was einfallen lassen. Hatari haben das in diesem Jahr geschafft. Und wurden immerhin Zehnte. Mit wilden Mad-Max-SM-Outfits. Und ihrem krachenden Industrial-Techno-Pop. Klingt eigentlich gar nicht nach Island. Denn da kommen Hatari her. Hatari gründeten sich 2015. Und wollen den Kapitalismus stürzen. 2018 wollten sie […]

Weiterlesen...


Banks im November mit dem neuen Album „III“ auf Tour

Banks (c) Live Nation

Banks (Vorname Jillian) wuchs in Los Angeles auf. Als Teenager brachte sie sich selbst auf einem geschenkten Spielzeuginstrument Klavierspielen bei. Dazu schrieb sie eigene Lieder, um ihre persönlichen Erlebnisse, zuerst vor allem die Scheidung ihrer Eltern, zu verarbeiten. Die Songs wurden ziemlich gut. 2013 veröffentlichte Banks den Song „Before I Ever Met You“ auf SoundCloud. […]

Weiterlesen...


Chris James geht im Dezember auf Headliner-Tour

Chris James (c) Patrick Kuma

Chris James hat im Alter von 23 Jahren bereits viele Stationen durchlebt. Der gebürtige Amerikaner, der in Deutschland unter dem Namen Christopher James Brenner aufwuchs, begann seine Karriere 2011. Wie so viele indem er auf Youtube bekannte Hits von Mumford & Sons, Coldplay, Ed Sheeran oder den Kings Of Leon coverte. Und sich eine große […]

Weiterlesen...


Gruff Rhys präsentiert im November sein neues Album in Berlin

Gruff Rhys (c) Rough Trade Records

Gruff Rhys ist schon eine Weile dabei. In den 90ern wurde der Waliser als Frontman der Indie-Rocker Super Furry Animals bekannt. Hat dann zusammen mit Neon Neon Electro-Pop gemacht. Und die Zahl der Neben- und Seitenprojekte ist Legion. Und Autor und Filmemacher ist er auch. Die Solo-Karriere von Gruff Rhys läuft seit 2005. 18 Monate […]

Weiterlesen...