Friska Viljor im Januar wieder in Deutschland

Friska Viljor (c) Dennis Dirksen

2006 hatten Daniel Johansson und sein bester Freund Joakim Sveningsson schwersten Liebeskummer und beschlossen eines Nachts leicht angetrunken ihn in Form von ein paar Songs zu vertonen – und das war die Geburtsstunde von Friska Viljor! Inzwischen haben Friska Viljor in ihren Songs erheblich mehr Themen behandelt und nebenbei auch einen ganz eigenen Stil geschaffen […]

Weiterlesen...


Ghost gehen auf “A Pale Tour Named Death”-Tour

Ghost (c) Mikael Eriksson

Ghost sind so etwas wie die Residents der Metal-Szene. Zur Info: Die Residents sind eine legendäre Indieband, die seit gut 50 Jahren ihre Identitäten via Masken geheim halten. Die Schweden haben dieses Konzept übernommen und so weiß seit 2006 immer noch niemand, wer sich hinter den Masken von Papa Eremitus und seinen Nameless Ghouls verbirgt. […]

Weiterlesen...


Black River Delta touren mit ihrem neuen Album “VOL II”

Black River Delta (c) Jenniann Johannesson

Black River Delta kommen aus Bollnäs, einem kleinen Kaff in der Nähe der Ostküste, nördlich von Stockholm – sie sind also Schweden und an die letzte schlechte schwedische Band kann sich sowieso niemand erinnern. Und auch Black River Delta klingen nicht nach Schweden (was immer das sein soll) sondern spielen einen dreckigen Bluesrock mit der […]

Weiterlesen...


The Bongo Club im Herbst auf Deutschlandtour

The Bongo Club (c) RAR

Schwedischer (Indie-)Pop ist prinzipiell nie verkehrt. Diese Faustregel gilt spätestens seit Abba und setzt sich bis heute fort und das aktuellste Beispiel heißt The Bongo Club. Die kommen aus dem südschwedischen Borås, klingen aber am ehesten als kämen sie aus dem Norden Englands, also in etwa wie ihre schwedischen Kollegen Mando Diao vor 20 Jahren […]

Weiterlesen...


Anna Ternheim besucht Deutschland im April für vier Konzerte

Anna Ternheim (c) Jerker Josefsson

Die Schwedin gilt als eine der größten Songpoetinnen ihres Landes, ganz in der Tradition von Leonard Cohen oder Tom Waits, die Anna Ternheim selbst als große Einflüsse angibt. Es sollte nach ihrem Debüt “Somebody Outside” allerdings noch ganze sieben Jahre dauern, bis man auch außerhalb Schwedens und nicht zuletzt in Deutschland auf die Songwriterin wirklich […]

Weiterlesen...